Pro B Elchinger Basketballer empfangen Spitzenreiter aus Karlsruhe

swp 16.12.2016

Der letzte Spieltag im Kalenderjahr 2016 hat für die Elchinger Basketballer noch ein besonderes Highlight parat. Der Tabellenzweite der Pro B empfängt am Samstag um 18.30 Uhr den Spitzenreiter PS Karlsruhe in der Brühlhalle. Beide Mannschaften liegen mit zehn Siegen aus zwölf Spielen gleichauf – mit einem Erfolg vor heimischen Publikum wurden die Spieler von Trainer Dario Jerkic also als Tabellenführer ins neue Jahr gehen. Eine verlockende Aussicht.

Post Südstadt Karlsruhe führt nun schon seit dem sechsten Spieltag die Tabelle an und konnte das Hinspiel gegen Elchingen mit 90:64 klar für sich entscheiden, wobei fünf Akteure der Hausherren zweistellig punkteten. Von den letzten zehn Spielen verlor Karlsruhe lediglich die Partie gegen Leverkusen (63:76).

Mit sechs Siegen in Folge haben aber auch die Elchinger eine beeindruckende Serie vorzuweisen und den besten Lauf der Liga. Das Hinspiel ist Jerkic und seinen Spielern allerdings in unguter Erinnerung geblieben, schließlich war es das schlechteste Spiel in dieser Saison bislang Dabei konnten lediglich Brandon Lockhart mit 19 Punkten, sechs Rebounds und sechs Assists sowie Branislav Jancikin (13 Punkte, sechs Rebounds) überzeugen. Es war übrigens das letzte Spiel, dass die Elche verloren haben. Nun, zum Auftakt der Rückrunde, soll gegen den Herbstmeister nicht die nächste Niederlage folgen.

Bereits vor dem Sprungball steht fest, dass eine Serie am Samstagabend zu Ende gehen wird, wenn die zu Hause noch ungeschlagenen Elchinger auf die Karlsruher treffen, die auswärts in dieser Runde noch kein Spiel verloren haben. Um gegen PS bestehen zu können, müssen die Elche Lions-Topscorer Orlando Parker in den Griff bekommen, der im Schnitt 13,8 Punkte erzielt und gemeinsam mit Jordan Talbert (12,7 Punkte), Bill Borekambi (12,4) und Eric Curth (10,8) zweistellig punktet.