WM-Qualifikation Basketballer starten Vorbereitung - Grof nachnominiert

Henrik Rödl tritt mit dem DBB-Team beim Supercup in Hamburg an. Foto: Swen Pförtner
Henrik Rödl tritt mit dem DBB-Team beim Supercup in Hamburg an. Foto: Swen Pförtner © Foto: Swen Pförtner
Vechta / DPA 31.08.2018

Die deutschen Basketballer haben mit dem kurzfristig nachnominierten Jonas Grof die Vorbereitung auf den Supercup und die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gestartet.

Der 22 Jahre alte Aufbauspieler von Phoenix Hagen gehört vorerst zum 17-köpfigen Kader, den Bundestrainer Henrik Rödl in Vechta zusammengerufen hat. Am kommenden Donnerstag reist die Auswahl des Deutschen Basketball Bunds nach Hamburg, wo am 7. und 8. September der Supercup auf dem Programm steht.

Das Prestigeturnier dient als Vorbereitung auf die wichtigen Qualifikationsspiele zur WM 2019 am 13. September in Estland und 16. September gegen Israel in Leipzig. Dabei besitzt das Rödl-Team mit bislang sechs Siegen aus sechs Erstrundenspielen eine hervorragende Ausgangslage für den Sprung zur Endrunde nach China. Zum aktuellen Kader gehören unter anderem die NBA-Profis Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder) und Maximilian Kleber (Dallas Mavericks).

Qualifikation zur WM 2019

DBB-Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel