Göttingen Basketballer aus der Region gehen leer aus

dna 13.01.2018
Beim Allstar-Day der Basketball-Bundesliga konnten weder Per Günther von Ratiopharm noch der Elchinger Brian Butler gewinnen.

Einmal im Jahr messen sich die besten und beliebtesten deutschen Profis aus der Basketball-Bundesliga beim Allstar Day mit den stärksten Ausländern. Höhepunkt des Tages ist das Allstar-Spiel der nationalen Mannschaft gegen die internationale Auswahl. Davor gibt es auch immer Show-Wettbewerbe.

Dunking-Contest

Im vergangenen Jahr konnte Brain Butler von den ScanPlus Baskets aus Elchingen beim Dunking-Wettbewerb noch jubeln - in diesem Jahr musste er sich knapp geschlagen geben. In der ersten Runde hatten die drei Teilnehmer Julian Gamble (Telekom Baskets Bonn), Jamar Abrams (Giessen 46ers) und Brian Butler jeweils zwei Dunks zur Verfügung, um die Jury zu überzeugen.

Das taten Abrams und Butler, die sich ins Finale stopften. In der ersten Runde sprang Butler dabei über den Free-Trial-Athleten Fabio Wibmer und dessen BMX-Rad. Abrams holte sich als Vorlagengeber mit Amadei Weil einen Free Runner auf das Parkett.

Im Finale zeigte Abrams dann ein Stück mehr Durchschlagskraft und Hangtime und setzte sich mit 2:1gegen den Vorjahresgewinner Butler durch.

Drei-Punkte-Wettbewerb

Der Ulmer Topscorer Per Günther konnte 2016 den Drei-Punkte Wettbewerb für sich entscheiden. Auch er musste sich in diesem Jahr aber geschlagen geben.

Zwar traf als einziger Spieler des Drei-Punkte-Contests Peyton Siva von Alba Berlin den Wurf von der Mittellinie - das war aber nicht genug, um Maodo Lo die Dreierkrone zu entreißen. Mit 17 Punkten zeigte sich der Nationalspieler von Brose Bamberg im Finale am treffsichersten. Dabei stach Lo Thomas Walkup (MHP Riesen Ludwigsburg, 16 Punkte) und eben Siva (15 Punkte) aus.

In der ersten Runde waren der Dreierkönig von 2016 Per Günther (ratiopharm ulm, 15 Punkte), Josh Mayo (Telekom Baskets Bonn, 14 Punkte) und der Herausforderer Evans Rapieque (Jugend von Alba Berlin) ausgeschieden.

Wie das Spiel der nationalen Auswahl gegen die internationale Mannschaft ausgegangen ist, erfahren Sie hier.