Nürnberg Basketball: Ehingen verliert Playoff-Spiel in Nürnberg 63:80

Nürnberg / RF 09.04.2014
Die Playoff-Viertelfinale-Serie in der 2. Basketball-Bundesliga hat es in sich. In allen vier Begegnungen der Pro A steht nach den zweiten Duellen 1:1. Essen besiegte Göttingen 92:85, Gotha bezwang Crailsheim 90:80, Jena gewann gegen Gießen 93:82 und Ehingen verlor 63:80 (31:24) in Nürnberg.

Bei den Franken standen die Steeples aus Ehingen von Beginn an unter Druck. Die Partie begann ganz nach dem Geschmack der Nürnberger. Bingo Merriex holte einen Offensiv-Rebound und traf, aber die Mannen von Trainer Ralph Junge konterten. Stephan Haukohl versenkte zwei Dreier in Folge. Die Führung wechselte, ehe die Gastgeber immer abgeklärter zu Werke gingen, sieben Punkte in Folge erzielten und das erste Viertel mit 18:14 holten.

Nürnberg konnte den Vorsprung auch im zweiten (13:10) und dritten Viertel (26:18) mühelos halten. Immer wenn die Gäste ranschnupperten, zeigte die Heimmannschaft mehr Biss und Konzentration. Im Schlussviertel kam Ehingen wieder einen Hauch heran, aber eben nur einen Hauch (23:21). "Nix passiert", sagte Steeples-Headcoach Ralph Junge mit dem Blick auf die dritte Partie am Freitag, "es steht 1:1"

Info Das dritte Spiel der Playoff-Serie gegen Nürnberg (Modus best-of-five) findet am kommenden Freitag in der Ehinger Längenfeldhalle statt. Tip-Off ist um 19 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel