BASKETBALL vom 1. April 2014

SWP 01.04.2014

Elche sichern Platz zwei

2. Regionalliga Im letzten Spitzenspiel haben die Spieler des SV Oberelchingen die BG Remseck mit 85:76 (21:19, 40:32, 68:48) besiegt. Der Tabellenzweite konnte sich trotz des Ausfalls von Mark Drescher gegen den Vierten durchsetzen. Elche-Trainer Dario Jerkic war nach dem Sieg erleichtert: "Wie haben trotz unserer schweren Personalsituation das Spiel gewonnen und dadurch unser Ziel, Platz zwei zu verteidigen, erreicht.

Meiste Punkte Oberelchingen: Williams 27, T. Halmai 25, G. Surmann 14.

Schwenningen zu stark

2. Regionalliga - Die Spieler der Ratiopharm Akademie haben sich nicht gegen den Tabellenführer aus Schwenningen durchsetzen können. Das Ulmer Team verlor auswärts mit 80:101 (16:31, 33:57, 55:78). Jetzt geht es am Samstag gegen den KKK Haiterbach um den Klassenerhalt.

Meiste Punkte Ratiopharm Akademie: Große 28.

Partie abgesagt

Regionalliga - Das Spiel der Frauen des DJK/SB Ulm am vergangenen Sonntag gegen den KIT SC Karlsruhe musste kurzfristig abgesagt werden. Die Karlsruher Mannschaft bekam keine fünf Spielerinnen für die Partie zusammen.

Klassenerhalt geschafft

Oberliga Ost - Im letzten Spiel der Saison hat die Mannschaft der TSG Söflingen gegen das Team aus Neckarsulm mit 86:68 (49:42) gewonnen. Mit dem siebten Tabellenplatz sicherte sich das Team von Christoph Kraus den Klassenerhalt.

Meiste Punkte TSG Söflingen: Mecinovic 22, Witschen 18, Steinkellner 14.

Erfolgreich in Playdowns

NBBL - Das NBBL-Team von Ratiopharm Akademie hat sein Heimspiel in der Kuhberghalle gegen die MBC Junior Sixers mit 67:45 (21:14, 31:32, 45:41) klar gewonnen. Damit sicherte sich die Mannschaft in den Playdowns den Klassenerhalt in der Nachwuchs-Bundesliga. Die Ulmer überzeugten vor allem durch ihre Überlegenheit am Brett.

Meiste Punkte Ratiopharm Akademie: Benke 13, Uch 13.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel