Basketball-Nationalspieler Isaiah Hartenstein glaubt nach seinem Abschied bei den Houston Rockets an eine weitere Karriere in der nordamerikanischen Profiliga NBA.
„Es gibt mindestens zehn NBA-Teams, die mich holen wollen. Viele haben gesehen, dass ich bei den Rockets gute Leistungen gezeigt habe“, sagte Hartenstein Sport1.
Die Rockets hatten sich von dem 22 Jahre alten Center getrennt, um David Nwaba zu verpflichten. Hartenstein kann nun von anderen Teams unter Vertrag genommen werden. So glaubt er an eine lange NBA-Karriere, „auch noch mit 30 Jahren oder älter“.
In Houston habe ihn Superstar James Harden beeindruckt. Dieser sei „ein bisschen arrogant im positiven Sinne“ gewesen. „Ich würde sogar sagen, dass auch ich ein bisschen von dieser Arroganz habe“, meinte Hartenstein, „weil ich denke, dass ich besser bin als manch Anderer, aber keine Chance bekommen habe“. Insgesamt 51-mal stand er in der nordamerikanischen Profiliga auf dem Parkett.
© dpa-infocom, dpa:200731-99-01252/2