Gunnar Wöbke hatte den Vorstoß gewagt. Der Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten Skyliners Frankfurt regte wegen des Lockdowns inkusive Verbannung der Zuschauer eine Verschiebung des für kommenden Freitag geplanten Saisonstarts an, zum Beispiel um vier Wochen. Die Saison möglichst komp...