Euroleague Bamberg verliert bei Žalgiris Kaunas 84:88

Bambergs Maodo Lô gab gegen Kaunas eine starke Vorstellung. Foto: Nicolas Armer
Bambergs Maodo Lô gab gegen Kaunas eine starke Vorstellung. Foto: Nicolas Armer © Foto: Nicolas Armer
Kaunas / DPA 19.12.2017

Brose Bamberg hat in der Basketball-Euroleague eine knappe Niederlage bei Žalgiris Kaunas hinnehmen müssen. Der deutsche Serienmeister verlor gegen den 29-maligen litauischen Champion mit 84:88 (49:50) und bleibt Tabellen-Zehnter in der europäischen Königsklasse.

Die Bamberger erwischten vor 11 180 Zuschauern den besseren Start, führten nach sieben Minuten mit 16:6. Kaunas fand erst danach offensiv seinen Rhythmus und ging zu Beginn des zweiten Viertels in Führung (24:22). Beide Teams trafen bis zur Halbzeit hochprozentig ihre Würfe. Nach der Pause erhöhte das Team aus Litauen die Intensität in der Verteidigung. Der Rückstand der Bamberger wurde erstmals zweistellig (54:64). Dank einer starken Vorstellung von Nationalspieler Maodo Lô, der im dritten Viertel elf Punkte beisteuerte, gelang den Gästen wieder der Ausgleich (72:72).

Im Schlussviertel fehlte den Bambergern die Kraft. Daniel Hackett verkürzte 25 Sekunden vor dem Ende auf 84:86. Kaunas behielt aber an der Freiwurflinie die Nerven. Topscorer beim Bundesligisten war Dorell Wright mit 22 Zählern.

Bereits am 21. Dezember kommt es in Bamberg zum Duell mit dem spanischen Topclub Real Madrid.

Spielstatistik

Kader Brose Bamberg

Tabelle Euroleague

Brose Bamberg auf Euroleague-Homepage

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel