Merlins 23-jährigen Center Andreas Kronhardt verstärkt Merlins-Kader

Andreas Kronhardt Foto: Merlins
Andreas Kronhardt Foto: Merlins
Crailsheim / PM 21.06.2013
Die Crailsheim Merlins haben den 23-jährigen Center Andreas Kronhardt verpflichtet. Nach einer sechs Jahre andauernden Wanderschaft durch die Profi-Ligen Deutschlands kehrt er in seine Heimat zurück.

Nach Stationen in Schwäbisch Hall, Ludwigsburg, Tübingen, Vechta (Pro B), Augsburg (Pro A) und beim letztjährigen Pro-B-Vizemeister Schwelmer Baskets wird Andreas Kronhardt, der in Sulzdorf aufgewachsen ist, die nächsten Schritte bei den Merlins machen.

Bereits in der vergangenen Saison wurde der 105 Kilo schwere Innenspieler von den Merlins gescoutet. Gelegenheit dafür gab es in den Pro-B-Play-offs, in denen die Baskets in Nördlingen antraten. Manager Martin Romig erinnert sich, wie Kronhardt dort mit seiner flexiblen Spielweise zum Erfolg der Schwelmer beigetragen hatte. Sportdirektor Ingo Enskat sagt: "Andreas war schon länger auf unserer Liste. Mit Schwelm hat er nochmals einen guten Schritt nach vorne gemacht und sich somit die Möglichkeit erarbeitet, seinen weiteren Weg mit den Merlins in der Pro A zu gehen."

Andreas Kronhardt freut sich auf das begeisterte Publikum

Jahre zuvor hatte Kronhardt seine ersten Basketball-Schritte mit 16 Jahren bei den Flyers aus Schwäbisch Hall gemacht, war dann in der U 18 zu einer echten Stütze geworden, bevor es anschließend 2007 ins benachbarte Ludwigsburg ging, wo der junge Innenspieler in der Regionalliga seinen Weg zum professionellen Sport fortsetzte. Es sei immer ein Schritt, die heimatlichen Gefilde zu verlassen, erinnert sich Kronhardt, jedoch sei seine Liebe zum Basketball am Ende ausschlaggebend für den weiteren Weg gewesen. Parallel zum Basketball absolviert der Merlins-Zugang ein BWL-Studium in Augsburg. "Natürlich eine tolle Sache, in der Zukunft vor solch einem begeisterten Publikum spielen zu können", freut sich Kronhardt bereits auf die ersten Heimspiele. Vor allem soll er Crailsheim mit dem anderen Zugang Chris Heinrich zu mehr Stabilität unter den Körben verhelfen.

Trainer Willie Young: "Kronhardt spielt aggressiv und sehr körperbetont in der Verteidigung. Für einen großen Spieler verfügt er über einen guten Wurf. Das, was ich in den Sichtungsspielen gesehen habe, hat mir sofort gefallen und passt gut in unser Anforderungsprofil."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel