Per Günther ist ein alter Haudegen und trifft mit seinen Analysen immer den Punkt. Als der Ulmer Team-Kapitän vor dem ersten Halbfinale bei Magenta Sport zum x-ten Mal auf die bislang starken Leistungen der beiden Turnier-Neuzugänge Thomas Klepeisz und Dylan Osetkowski angesprochen wurde, sagte der 32-Jährige: „Da gehen andere Jungs ein bisschen unter. Der Erfolg hat viele Gesichter.“ Als Beispiel nannte Günther unter anderem „Patrick ...