Die größte Berufs- und Karrieremesse in der Region findet in diesem Jahr als virtuelle Messe statt – am 9. Oktober zwischen 10 und 15 Uhr.
Messestände, Vorträge, Gespräche – all das gibt es auch in der digitalen Version des Fachkräftetags.
Die Besucher können sich an den Ständen über das regionale Jobangebot und potenzielle Arbeitgeber informieren. Dazu gibt es Upload-Funktionen, mit denen sich die Besucher direkt bewerben können. Und falls noch Fragen offen sind, helfen die Mitarbeiter der Firmen im persönlichen Chat – per Text oder Video – gerne Rede und Antwort.

Angesprochen werden Fachkräfte und Akademiker, die nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen, dazu Hochschulabsolventen, die sich über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei einem der heimischen Betriebe informieren wollen, Schulabgänger, die nach berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten suchen oder mit dem Gedanken spielen, eine duale Ausbildung zu machen. Die digitale Jobmesse eignet sich auch ideal für Fachkräfte, die durch externe Weiterbildung innerbetrieblich auf der Karriereleiter weiter vorankommen wollen. Für die virtuellen Besucher ist die Berufs- und Kontaktmesse zudem eine perfekte Plattform, um sich vom Jobangebot in der Region ein Bild zu machen. Dabei handelt es sich bei den teilnehmenden Unternehmen um Top-Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen.
Der Fachkräftetag bringt Firmen und Talente an einem großen virtuellen Marktplatz zusammen.
Als Bonus wurden die beliebten Vorträge im Rahmen des Fachkräftetags ebenfalls in die virtuelle Welt gebracht – Experten informieren darüber, wie man zur Fachkraft wird bzw. Fachkraft bleibt und darüber, wie man sich im Homeoffice bestens strukturiert.
Das alles kostenlos und ohne Anmeldung!