Der Frühling steht in den Startlöchern und das heißt auch: dicke Mäntel und warme Stiefel verschwinden ganz hinten im Kleiderschrank und luftige Jacken, Sneakers und Co. sitzen wieder in der ersten Reihe.

Eines steht fest: Dieses Frühjahr wird bunt – leuchtende Knallfarben wie Orange, Pink, Gelb und Kobaltblau verschönern ab sofort unseren Alltag. Gekonnt kombiniert wird daraus Colorblocking – was auch noch in diesem Jahr angesagt ist. Wer es lieber dezent mag, kombiniert eine knallige Farbe mit gedeckten Tönen wie Beige, Dunkelblau oder Khaki. Daneben ziehen auch die klassischen Pastellfarben wie Hellblau oder Salbei in die Läden. Diese werden ergänzt durch die neutralen Trendfarben Reinweiß, Beige oder Camel – letztere gerne auch mit einem Goldstich. Besonders angesagt ist hier der Allover-Look, also monochrom von Kopf bis Fuß.

Denim ist bei den Stoffen weiterhin angesagt – als Kleid, Jacke im Biker-Stil oder als klassische Jeans.

Der aus den 80er Jahren bekannte Acid Wash Look kehrt dieses Jahr wieder zurück. Der Stoff wird mit Chlor behandelt und erhält dadurch seine typische Sprenkelung. Auch transparente Stoffe wie Tüll oder Chiffon sowie Häkel- und Makramee-Applikationen stehen wieder hoch im Kurs.

Weiterhin angesagt bleiben Karo-Muster, vor allem beim Oversize-Blazer, und Animal Prints. Man glaubt es kaum, aber auch die Radlerhose feiert ihr Comeback: sie gibt es in diesem Frühjahr auch in schick: mit Bügelfalte oder Spitze und wird damit alltagstauglich. Am Bein sind in dieser Saison außerdem lockere Modelle wie Cargo-Pants oder Palazzo-Hosen angesagt angesagt.

Die Showzeiten am 9. März sind 11, 13, 15, 17 Uhr und der Eintritt ist frei.