Bonn Simon Greul ist sechstbester Deutscher

Bonn / BZ 19.11.2014

Beim international besetzten Degenturnier für A-Jugendliche hat sich Simon Greul von den TSF Ditzingen unter 240 Teilnehmern aus vielen Ländern in die Direktausscheidung vorgekämpft. Als sechstbester Deutscher schlug er sich in dem hochklassigen Feld wacker und erreichte in der Endabrechnung den 56. Platz.

Nach einer souverän gefochtenen Vorrunde, in der er fünf seiner Gefechte gewann, reichten Greul zwei Siege in der Zwischenrunde, um in die Direktausscheidung zu kommen. Dort traf der Ditzinger auf den Niederländer Raphael Kalonij, den er mit 15:9 bezwang. Dem favorisierten Italiener Davide Canzoneri, der später Zehnter wurde, unterlag Greul nach einem großen Kampf mit 8:15. Am Ende durfte sich Greul jedoch über einen guten 56. Rang freuen.

Zurück zur Startseite