Freiberg SGV Freiberg angelt sich Mahir Savranlioglu

Der langjährige Kickers-Profi Mahir Savranlioglu steht ab sofort im Oberliga-Kader des SGV Freiberg.
Der langjährige Kickers-Profi Mahir Savranlioglu steht ab sofort im Oberliga-Kader des SGV Freiberg. © Foto: SGV Freiberg
Freiberg / ANDREAS EBERLE 24.01.2015
Der Fußball-Oberligist SGV Freiberg hat Mahir Savranlioglu als weiteren Neuzugang verpflichtet. Die Verträge mit Nico Grellmann, Bastian Joas und Pascal Hemmerich wurden aufgelöst.

Der SGV Freiberg hat weitere Korrekturen an seinem Oberliga-Kader vorgenommen. Nach Michael Deutsche engagierte der Wasen-Klub nun mit Mahir Savranlioglu einen zweiten Neuzugang. Der 28-jährige Mittelfeldspieler bringt aus seiner Profizeit bei den Stuttgarter Kickers viel Erfahrung mit: Von 2009 bis Juni 2014 kam er auf 112 Einsätze, davon 72 in der Regionalliga Süd und 40 in der Dritten Liga, in die er 2012 mit den Degerlochern auch aufgestiegen war. Im September 2013 bremste ein Kreuzbandriss seine Karriere. Zuletzt trug der in Herrenberg geborene Deutsch-Türke das Trikot des türkischen Zweitligisten Kayserispor.

Für drei bisherige Spieler ist die Zeit in Freiberg dagegen vorbei: Der Oberligist löste die Verträge von Pascal Hemmerich (zurück zum VfB Neckarrems), Nico Grellmann und Bastian Joas (beide Ziele unbekannt) vorzeitig auf. Demis Jung und Patrick Nonnenmann spielen künftig für die zweite Mannschaft. Mit Rolf Hochberger hat der SGV auch gleich einen neuen Trainer für seine U 23 installiert. Der 50-jährige Bietigheimer löst den glücklosen Malte Würth ab. Zuletzt trainierte Hochberger den TSV Unterriexingen und den SC Hohenhaslach.

Zurück zur Startseite