Bietigheim-Bissingen SG BBM im Hoch: Tabellenführung vor Pokalschlager

Bietigheim-Bissingen / BG/CP 11.10.2013
Die Bietigheimer Zweitliga-Handballer befinden sich mitten in einem "goldenen Oktober". In der Liga belegen sie Platz eins und empfangen am Samstag den TSV Altenholz. Im Pokal geht es bald gegen den Erstligisten TuS-Nettelstedt.

Bietigheim-Bissingen - Die SG BBM Bietigheim hat auch in dieser Saison wieder ihr Pokal-Highlight. Am Mittwoch, 23. Oktober, gastiert um 20 Uhr in der zweiten Runde der Bundesligist TuS Nettelstedt-Lübbecke in der Halle am Viadukt. Seit diesen Dienstag sind die Tickets im freien Verkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet erhältlich. Auch beim Heimspiel am Samstag gegen den TSV Altenholz können Tickets erworben werden.

Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger aus dem Hohen Norden kann die SG BBM ihren erstmaligen Aufenthalt an der Tabellenspitze der Zweiten Liga um mindestens eine Woche verlängern, was angesichts der zuletzt gezeigten Leistungen mit fünf Siegen in Folge und der Heimstärke machbar sein müsste.

Der DHB-Pokal wird indes nicht mehr allzu lange im bekannten Modus ausgespielt. Der Wettbewerb wird reformiert, das hat vor kurzem der DHB-Bundestag in Düsseldorf mit großer Mehrheit beschlossen. Ab der Saison 2015/16 wird die Auftaktrunde in Turnierform ausgetragen. Vier Mannschaften, je Erst-, Zweit- und Drittligist sowie ein Verein aus einem gemischten Lostopf, in dem sich auch die Sieger des neu initiierten Amateur-Pokals befinden, treten in 16 regionalen Turnieren gegeneinander an. "Das kann sicher als weiteres attraktives Turnier in die Saisonvorbereitung aufgenommen werden", so das Urteil von SG-Geschäftsführer Timo Schön. Der Amateurpokal tritt an die Stelle der Verbandswettbewerbe.

Der TuS N-Lübbecke war bereits vor drei Jahren zu Gast in der Halle am Viadukt und setzte sich damals gegen die SG durch.