Das Hans und Sophie Scholl-Gymnasium ist ein traditionelles Gymnasium, das seinen Schülerinnen und Schülern nach eigenen Angaben „vielfältige Möglichkeiten bietet, die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entwickeln, sich einzubringen, zu engagieren, Spaß zu haben und Neues zu entdecken.“

Fächer und Schwerpunkte am Hans und Sophie Scholl Gymnasium

In der Unterstufe kann der bilinguale Zug gewählt werden, dessen Kennzeichen ein verstärkter Englischunterricht sowie ein bilingualer Sachunterricht in wechselnden Fächern ist. In allen Zügen beginnt in der sechsten Klasse die zweite Fremdsprache, in Jahrgangsstufe acht kommt im naturwissenschaftlichen Profil das Hauptfach NwT, im sprachlichen Profil die dritte Fremdsprache Spanisch hinzu.

Verschiedene Arbeitsgemeinschaften ergänzen das Unterrichtsangebot im Bereich des Sports, der Kunst, der Begabtenförderung und in den Naturwissenschaften. Das Scholl-Gymnasium fördert als „MINT-freundliche Schule“ diesen Bereich der Bildung.

Das Leitbild der Schule wurde als „UNESCO-Projektschule“ an den Zielen dieser Organisation ausgerichtet: Die Schule verpflichtet sich somit zu Toleranz, Nachhaltigkeit und Kreativität. Das Scholl Gymnasium verfügt über eine Schülerbibliothek mit Schüler-Computerraum und zwei weiteren IT-Fachräumen, in denen unter anderem die Fächer Informatik und ITG unterrichtet werden.

Die Sprachkenntnisse können durch die Teilnahme an Austauschprogrammen vertieft werden. Von Montag bis Donnerstag gibt es nachmittags eine Hausaufgaben-Betreuung für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe.

Kontakt


Wagnerstraße 1
89077 Ulm
Tel. 0731/161-3682
scholl-gym@ulm.de
www.hss.schule.ulm.de

Schulleiterin

Karin Höflinger-Schwarz

852
Nein
Nein
Mo.-Do.
E
F/L
SP

Legende von links nach rechts: Schülerzahl, rollstuhlgerechte Einrichtung, Ganztagesbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, 1. Fremdsprache, 2. Fremdsprache, 3. Fremdsprache.

Hier geht’s zurück zur Schul-Übersicht:

Gymnasium, Realschule, Hauptschule Diese Schulen gibt es in Ulm und Umgebung

Ulm