Bönnigheim Schindler trifft und verletzt sich

Bönnigheim / DB 13.09.2013

Der 3:1-Sieg des TSV Kleinsachsenheim im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga B 6 beim TSV Bönnigheim II wurde überschattet von der schweren Beinverletzung, die sich der Kleinsachsenheimer Jens Schindler zugezogen hat. Mitte der zweiten Halbzeit kam er in einem Laufduell zu Fall und stürzte unglücklich. Die Partie wurde für 30 Minuten unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste mit 2:1. Schindler hatte in der 20. und 30. Minute für die überlegenen Kleinsachsenheimer getroffen. Die versäumten es zu Beginn der zweiten Halbzeit, den Vorsprung auszubauen. Nach einem Missverständnis in der Abwehr der Gäste kam Bönnigheim II zum Anschlusstor. Nach der Unterbrechung kontrollierte Kleinsachsenheim die Partie und kam durch Tony Schreiber noch zum 3:1.