Schiedsrichter

SWP 30.01.2016

Einsätze

Testspiel Regionalliga/Oberliga, Samstag: SGV Freiberg - SV Spielberg; SR: Marco Zauner (Spfr. Bühlerzell),

SRA: Joachim Giersch (Tura Untermünkheim) und Ann-Christin Jung (TSG Schwäbisch Hall)

Testspiel Verbands-/Landesliga:

Spfr. Schwäbisch Hall - Spvgg Gröningen-Satteldorf; SR: Erik Kronmüller (TSV Hessental), SRA: Alexander Stutz (TSV Michelfeld) und Jan Solonez (TSV Hessental)

Testspiel Landes-/Bezirksliga: TSV Obersontheim - Tura Untermünkheim; SR: Holger Ley (SV Rieden)

Testspiel Bezirks-/Kreisliga: TSV Michelfeld - SV Westgartshausen; SR: Helmut Rup (Spfr. Schwäbisch Hall)

Testspiel Bezirks-/Kreisliga, Dienstag:

SC Bühlertann - TSV Obersontheim;

SR: Rudi Weinschenk (SV Stimpfach)

Testspiel Oberliga/Bezirksliga, Mittwoch: TSV Pfedelbach - FSV Hollenbach; SR: Marco Zauner (Spfr. Bühlerzell), SRA: Manuel Schmauß (SC Bibersfeld) und Jan Moser (TSV Obersontheim)

Regelfrage

Bei der Strafstoß-Ausführung wartet der ausführende Spieler den Pfiff des Schiedsrichters nicht ab. Er schießt den Ball aufs Tor. Der Torwart kann diesen jedoch zur Ecke abwehren. Wie muss der Schiedsrichter entscheiden?

Antwort

Wiederholung des Strafstoßes. Der Strafstoß gilt als nicht regelgerecht ausgeführt, da der Ball zwingend mit Pfiff freigegeben werden muss. Somit kann natürlich auch die Vorteil-Bestimmung nicht angewandt werden.