Was meinen Sie dazu? Schenken trotz Abmachung?

SKR 08.10.2016

Pro Erfahrungsgemäß kann man sich auf die Abmachung, auf Geschenke zu verzichten, nicht verlassen. Irgendeinen in der Runde gibt es immer, der das nicht aushält.  Und ehe man dann wie abgemacht mit Nichts dasteht, besorgt man vorsichtshalber doch eine Kleinigkeit. Der Andere wiederum traut dem Ganzen auch nicht und tut dasselbe. Alle müssen sich wohlfühlen beim Schenken und Beschenkt werden, aber auch beim Nicht-Schenken und Nicht-Beschenkt-Werden. Wer damit nicht klar kommt, sollte das auch offen kommunizieren. Geburtstage und Weihnachten kommen nicht unverhofft. Wenn einem der andere wichtig ist, ist eine kleine Aufmerksamkeit immer zu finden. skr

Zurück zur Startseite