Dem Rolli Beine gemacht

Für viel Wirbel auf der Rehacare-Messe sorgte eine Weltneuheit aus Reutlingen: Mit ihrem Elektro-Rollator geht die Bemotec GmbH buchstäblich neue Wege. Im Mai 2014 gibts den "Rolli-Porsche" zu kaufen.

|

Hier kommen schwäbischer Tüftlergeist und High-Tech im Detail zusammen: Buchstäblich bewegend ist der "Porsche unter den Rollis", eine Weltneuheit, die Siegfried Herrmann aus Genkingen entwickelt hat. Im Frühjahr 2014 soll die moderne Gehhilfe auf den Markt kommen. Der Preis könnte bei 2000 Euro beginnen.

Made in Reutlingen: Auf der europaweit größten Messe für Hilfsmittel dieser Art, der Rehacare in Düsseldorf, ist der Erfinder des E-Bikes für Gehbehinderte Ende September bereits mit Vorbestellungen überhäuft worden. "Jetzt sollen wir auch noch auf Messen in Indien und Australien ausstellen", stöhnt Herrmann, doch dabei funkeln seine Augen spitzbübisch.

Der elektrisch angetriebene Rollator "beactive+e" kommt zwar mit einer ganzen Menge elektronischer Features daher, soll aber dennoch ganz intuitiv und einfach von Menschen mit Mobilitäts-Handicaps bedient werden können. "Das war die Grundvoraussetzung", so Herrmann, um überhaupt diesen neuen Markt eröffnen zu können. Vor allem das Thema Sicherheit wurde großgeschrieben, denn damit steht und fällt - wiederum buchstäblich - natürlich das Gesamtprojekt. So halten die Akkus beim Bergaufgehen rund neun Stunden am Stück, oder bis zu 35 Kilometer, wenn"s sein muss. "Mindestens genauso wichtig war uns aber die Bremsunterstützung des Motors, denn gerade das Abwärtsgehen ist für ältere Menschen sehr anstrengend und beschwerlich", weiß Peter Herrmann. Er wird ab Januar 2014 mit in die Geschäftsleitung des Familienbetriebs Bemotec eintreten.

Die Idee mit dem Power-Rolli kam Siegfried Herrmann beim Golfspielen. Der ehemalige Vize-Präsident des Golfclubs Reutlingen-Sonnenbühl nutzt gerne seinen elektrisch angetriebenen Golf-Trolley, der, gut bestückt mit Equipment, gerade auf hügeligem Terrain ein komfortables Heinzelmännchen ist.

"Doch was machen eigentlich alte, gehbehinderte Menschen, wenn sie mit ihrem Rollator bergauf gehen müssen?" fragte sich Siegfried Herrmann - und machte sich an die Arbeit. Dutzende technische Details hatte er im Kopf, wusste aber auch um die Notwendigkeit eines zeitgemäßen Designs.

Siegfried Herrmann und Frank Schuster von der Tricon Design AG in Kirchentellinsfurt - Schuster arbeitet auch für Lufthansa und Bahnunternehmen - trafen bei den Reutlinger Innovationstagen 2012 erstmals aufeinander. Und sofort war klar, dass die mehrfach ausgezeichnete Design-Agentur der richtige Partner für die Entwicklung des "beactive+e" werden sollte.

Das Produkt ließ nicht lange auf sich warten. Und natürlich ließ Herrmann Testpersonen mit entsprechenden Handicaps die Prototypen auf Herz und Nieren testen. Heraus kam ein Gerät, das auch nicht mehr als normale Rollis wiegt, so um die zwölf Kilogramm - und auch für Rehabilitations-Maßnahmen außerhalb von Kliniken geeignet ist. Per USB-Anschluss werden Trainingsprogramme für den Patienten aufgespielt, die der dann auf seinem Multimedia-Rollator abrufen kann.

Sanitätshäuser können das Gefährt künftig speziell auf die Bedürfnis des Nutzers einstellen. Von eminenter Bedeutung ist auch die Gehhaltung. "Buckelhaft" gibts beim Herrmann-Rolli nicht mehr. Die ergonomischen Griffe und der gesamte Aufbau seien so, dass die Menschen aufrecht gehen.

Thema Sicherheit: Der nun serienreife "beactive+e" besitzt eine Aufstehhilfe, eine intelligente Kippsensorik, und sogar - das aber gegen Aufpreis - LED-Leuchten. Verfügbar ist auch ein GPS-Tracker sowie ein neuartiger Rückengurt.

Die Firma Bemotec beschäftigt sich unter anderem mit Spezialprodukten für die Medizintechnik und berät in Sachen Lean Production. Auch bietet das Familienunternehmen mit seinen 40 Beschäftigten Montagedienstleistungen an.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Anständig in jeder Hinsicht

Das neue Fair-Trade-Fortbildungsprogramm bietet mit 30 Veranstaltungen viel Wissenswertes zum Thema Nachhaltigkeit. weiter lesen