Auf der Suche nach Bartgeiern: Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft alle Wanderer auf, zwischen diesem Samstag und Sonntag nächster Woche (12. bis 20. Oktober) bei Bergtouren nach den Greifvögeln Ausschau zu halten und die Beobachtungen dem LBV zu melden.

Anlass sind die Internationalen Bartgeierbeobachtungstage, die jedes Jahr alpenweit stattfinden. Ziel des LBV ist es, den aktuellen Bartgeierbestand zu schätzen und Hinweise auf neue Brutpaare zu erhalten.

Henning Werth, LBV-Gebietsbetreuer in den Allgäuer Hochalpen, sagt: „Mit ihren nahezu drei Metern Spannweite und einem unverkennbaren Flugprofil sind Bartgeier schon gut von Weitem zu erkennen.“ Die besten Chancen einen Blick auf die imposanten Greifvögel zu erhaschen, gebe es derzeit in den Alpen im Allgäu.

LBV-Infos Bartgeier