Neues für Urlauber Reisetipps: Blick auf Seattle und einfacher nach St. Lucia

Die Space Needle in Seattle wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. Foto: John Lok/Space Needle LLC
Die Space Needle in Seattle wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. Foto: John Lok/Space Needle LLC © Foto: John Lok
DPA 23.08.2018

Space Needle in Seattle jetzt mit rotierendem Glasboden

Die Space Needle in Seattle hat nach Angaben der Stadt als erster Aussichtsturm weltweit einen rotierenden Glasboden erhalten. Der bewegliche Boden nennt sich „The Loupe“ und bietet aus rund 150 Metern Höhe eine Rundumaussicht auf die Stadt - und zwar direkt nach unten in die Tiefe, wie Visit Seattle informiert. Die Metropole liegt im Nordwesten der USA im Bundesstaat Washington am Pazifik. Die Space Needle ist das Wahrzeichen der Stadt und wurde für insgesamt rund 100 Millionen Dollar (88 Millionen Euro) renoviert.

Indonesien will Zugang zum Komodo-Nationalpark begrenzen

Der Komodo-Nationalpark in Indonesien ist Heimat der Komodowarane, urzeitlich anmutender Riesenechsen. Den Zugang zu dem Park will die indonesische Regierung nun begrenzen, berichtet die Zeitung „The Jakarta Post“ . Hintergrund sei ein Feuer, das durch die weggeworfene Zigarette eines Touristen ausgelöst wurde. Der Nationalpark zählt zum Unesco-Weltnaturerbe, monatlich kommen mehr als 10.000 Besucher. Künftig sollen es den Plänen zufolge nur noch 5000 sein. Außerdem soll eine Online-Registrierung nötig werden.

Karibikstaat St. Lucia lockert Einreisebestimmungen

Die kleine Karibikinsel St. Lucia hat ihre Einreisebestimmungen für deutsche Urlauber gelockert. Bisher mussten diese einen Reisepass vorweisen, der noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Nun müsse der Pass lediglich bis zum Ausreisedatum gültig sein, informiert die Tourismusbehörde des Inselstaates. St. Lucia gehört zu den Kleinen Antillen und wird unter anderem im Rahmen von Karibikkreuzfahrten besucht.

Visit Seattle

Youtube-Video von "The Loupe"

Bericht der "Jakarta Post"

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel