Segeltörn und Knotenkunde bei den Starnberger Segeltagen Starnberg / DPA  Uhr

Leinen los: Erstmals finden vom 28. April bis zum 5. Mai die Starnberger Segeltage statt. Für Segel-Neulinge bietet der Münchner Yachtclub (MYC) Kurse und Vorträge rund um den Wassersport, die Sicherheit am See und Umweltschutz an. Auch Mitsegeln ist für Anfänger auf Jollen oder Kielboten möglich. Wer lieber an Land bleibt und den Segel-Profis zuschauen möchte, kann die ersten Rennen der Segel-Bundesliga vom Clubgelände des MYC oder von gecharterten Booten aus verfolgen.

Kunsthalle Schweinfurt zeigt Fotos von Gunter Sachs

Die Kunsthalle Schweinfurt feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Sonderausstellung zu Gunter Sachs (1932-2011). Bis 16. Juni 2019 werde die fast unbekannte Fotosammlung des Industriellenerbes und Weltbürgers gezeigt, wie Frankentourismus mitteilt. Sachs galt in den 1960er Jahren als Playboy. Selbst häufig abgelichtet, war der Prominente auch ein erfolgreicher Fotograf.

Libeskind-Skulpturen im niederländischen Apeldoorn

Werke von Daniel Libeskind sind ab dem 2. April in den Palastgärten von Paleis Het Loo im niederländischen Apeldoorn zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung von Prinzessin Beatrix der Niederlande, wie das Niederländische Büro für Tourismus&Convention (NBTC) mitteilte. Die Ausstellung „The Garden of Earthly Worries“ zeigt vier abstrakte Skulpturen, die das gestörte Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur versinnbildlichen. Der Architekt entwarf die monumentalen Skulpturen eigens für den Palast, wo sie noch bis Mitte 2021 zu sehen sind.

Starnberger Segeltage

Starnberg Ammersee

Kunsthalle Schweinfurt