Reisen in die Karibik Kreuzfahrtschiff „Nieuw Statendam“ sticht in See

Die „Nieuw Statendam“ ist das jüngste Flottenmitglied von Holland America Line. Foto: Holland America Line
Die „Nieuw Statendam“ ist das jüngste Flottenmitglied von Holland America Line. Foto: Holland America Line © Foto: Holland America Line
Seattle / DPA 30.11.2018

Das neue Kreuzfahrtschiff „Nieuw Statendam“ der Holland America Line nimmt seinen Dienst auf. Die Reederei übernimmt das Schwesterschiff der „Koningsdam“ am 1. Dezember von der Fincantieri Werft, wie das Unternehmen mitteilt.

Die „Nieuw Statendam“ mit Platz für 2666 Passagiere verbringt ihre Premierensaison im Winter 2018/19 in der Karibik, mit Abfahrten in Fort Lauderdale in Florida. Von April bis September 2019 steuert das Schiff von seinem Heimathafen Amsterdam aus Ziele in der Nord- und Ostsee an. Auf dem Programm stehen zum Beispiel 14 Tage Norwegen inklusive Nordkap, 14 Tage Ostsee mit Anläufen von St. Petersburg, Tallinn und Helsinki und eine Umrundung der Britischen Inseln. Danach wird das Schiff von September bis Ende Oktober 2019 im Mittelmeer unterwegs sein, bevor es wieder in die Karibik geht.

Nach Angaben der Reederei verfügt die „Nieuw Statendam“ über so viele Veranda-Kabinen und Suiten wie kein anderes Schiff der Flotte. Die Taufe findet am 2. Februar 2019 in Fort Lauderdale statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel