Mit der Sommersaison 2021 ändert Tui Cruises sein Preismodell. Den sogenannten Wohlfühlpreis und den Flexpreis werde es dann in den Katalogen nicht mehr geben, teilt die Reederei mit. Stattdessen haben Urlauber die Wahl zwischen den Tarifen Pro, Plus und Pur. Das All-inclusive-Konzept werde aber beibehalten.

Der Pro-Tarif wird künftig auf jeder Kreuzfahrt verfügbar sein und soll Frühbucher anlocken. Die bisherigen Merkmale des Wohlfühlpreises sind hier enthalten, etwa die freie Wahl der Kabine. Außerdem bekommen Gäste zum Beispiel 350 Megabyte (MB) Datenvolumen inklusive, 20 Prozent Rabatt auf Landausflüge sowie - bei Verfügbarkeit - Frühbucher-Ermäßigungen und weitere Vorzüge. Umbuchungen und die einmalige Änderung des Reisedatums sind möglich.

Beim Plus-Tarif bekommen Urlauber Leistungen, die bisher im Flexpreis enthalten waren, etwa die Wahl der Kabinenkategorie. Zudem gibt es 100 MB Datenvolumen und 10 Prozent Landausflüge-Rabatt. Umbuchungen sind nur gegen Gebühr und innerhalb des Reisetermins möglich.

Der Pur-Tarif ist laut Tui Cruises für Urlauber, die kurzfristig buchen und vor allem günstig reisen wollen. Eine Umbuchung ist hier nicht vorgesehen. Landausflüge und andere Extra-Leistungen lassen sich zu den jeweiligen Preisen hinzubuchen.

Die Tarife Plus und Pur können Urlauber nur buchen, wenn diese auf der jeweiligen Kreuzfahrt noch verfügbar sind.

Tarifübersicht von Tui Cruises