Immer mehr Anbieter ermöglichen das Bezahlen per Smartphone. Auch die zehn städtischen Museen in Dresden verkaufen ihre Tickets ab sofort über eine App.

Über die in dieser Art nach Anbieterangaben bundesweit erste Kulturplattform „ twickly “ können Eintrittskarten für verschiedene Häuser mobil, bargeldlos und ohne Registrierung gekauft werden. Die mit einem Mix aus „ticket“ und „quickly“ bezeichnete Anwendung biete auch Informationen zu Programm, Profil, Lage und Öffnungszeiten, teilten die Museen mit.

Informationen zur App