Berlin / DPA

Die Deutsche Bahn zeigt ab sofort online an, wie voll ein ICE oder IC voraussichtlich ist. Eine digitale Anzeige in Ampel-Format informiert Kunden über die Auslastung jedes Fernzugs in den jeweils kommenden 28 Tagen, wie die Bahn mitteilt. Vier Kategorien gibt es - von „geringe Auslastung“ bis „ausgebucht“.

Der neue Service wird derzeit auf bahn.de getestet. Ab 9. April soll er auch in der DB-App verfügbar sein. Reisende sollen damit leichter entscheiden können, ob sie auf einen weniger vollen Zug ausweichen oder einen Sitzplatz reservieren. Die Infos zur Auslastung beziehen sich immer auf den gesamten Zug, also erste und zweite Klasse.

Um die Auslastung abzuschätzen, berücksichtigt der neue Service das Reiseaufkommen auf der gewählten Verbindung in der Vergangenheit und die bereits registrierten Buchungen.

Infos der Bahn zur neuen Auslastungs-Information