Rechts oben

EFI/SEY 08.10.2014

Die Sportfreunde Bühlerzell gewannen am Tag der Deutschen Einheit mit 2:0 gegen Gaisbach. Die Tore in der Fußball-Bezirksliga machten die Gebrüder Becker. Marcus (28), Torschütze des zweiten Tores, ist noch in der damaligen DDR geboren worden. Sein jüngerer Bruder Tobias (23), verantwortlich für das 1:0, im dann einheitlichen Deutschland.

Eine Rückkehr nach Maß feierte Michael Diemer. Er war sofort im Regionalliga-Team der Basketball-Flyers integriert und machte beim 95:54 gegen Marbach gleich acht Punkte. Auch seine körperliche Präsenz war beeindruckend. Körperliche Kraft benötigte er auch nach Spielschluss: Sein Einstand bestand aus einem Kasten Bier, den er in die Kabine tragen musste. "Ob das reicht, muss man sehen", sagte der 30-Jährige.

Die Flyers vermelden bei ihren Basketball-Frauen ebenfalls eine Rückkehrerin. Das besondere daran: Sie kommt aus dem Ü40-Bereich. "Helena Kucera hat mir gesagt: Ohne Basketball fehlt mir etwas", sagte Flyers-Trainer Bernd Aunitz. Auch Denisa Rascaceae steht vor einem Wiederbeginn. Die beiden könnten altersmäßig locker die Mütter ihrer Mitspielerin Alina Jahn (15) sein.

Zurück zur Startseite