Reiten Qualifikation für das Iwest-Dressurcupfinale

Nicole Casper will in Göppingen ihr Ticket fürs Finale buchen.
Nicole Casper will in Göppingen ihr Ticket fürs Finale buchen. © Foto: IRIS RUOSS
IRIS RUOSS 19.09.2012
Von Freitag bis Sonntag bietet der Göppinger Reit- und Fahrverein in elf Prüfungen hochklassigen Dressursport bis zum Grand Prix.

Lange Jahre war der Göppinger Reit- und Fahrverein bekannt für seine Dressurturniere. Vor sieben Jahren war damit Schluss: Es wurden zwar weiter Turniere veranstaltet, aber nicht mehr auf diesem hohen sportlichen Niveau. Mittlerweile hat der Verein mit Dressur-Regionaltrainer Holger Schulze einen neuen Betriebsleiter im Stall und knüpft wieder an die Tradition an.

Besondere Prüfungen auf besonderem Niveau - das bekommen die Zuschauer präsentiert. Rund 270 Nennungen liegen vor für die Prüfungen der Klassen L bis S. Ein Höhepunkt ist sicher die Intermédiaire I-Kür, die am Samstagabend in der Reithalle ausgetragen wird und bei der die zwölf besten Paare der S-Dressur vom Freitag startberechtigt sind.

Die Kür ist auch die vierte und letzte Qualifikationsprüfung für den Iwest-Dressurcup, dessen Finale beim German Masters im November in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyerhalle geritten wird. Nur die zehn besten Paare aus den Qualifikationen sind beim Finale startberechtigt.

Am Start ist die letztjährige Finalsiegerin Nicole Casper (LPSV Donzdorf/Alb-Fils) vom Donzdorfer Gestüt Birkhof, auch für Michael Bühl vom RC Badhof Bad Boll ist das Dressurviereck der Schleyerhalle kein unbekanntes Terrain. Beim Grand Prix de Dressage am Sonntag geht auch Holger Schulze an den Start.

Vom Niveau nicht ganz so hoch angesiedelt, deshalb aber nicht weniger interessant, ist die L-Dressur, die auf Trense geritten wird und die ausschließlich mit Jugendlichen aus dem Regionalkader besetzt ist. "Die Herausforderung ist der Pferdewechsel im Finale", erklärt Denise Mutard, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zuständig ist. Dem Sieger winkt ein Lehrgang bei Bundesjugendtrainer Oliver Öhlrich.

Der Göppinger Reit- und Fahrverein hat an den Turniertagen noch mehr zu bieten. Am Freitag ab 20 Uhr geben Werner Dannemann & Friends ein Konzert und am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr können die Kinder Ponyreiten.

Zeitplan

Freitag: 9 Uhr Dressurprüfung Kl. M; 13 Uhr Dressurprüfung Kl.S/Intermédiaire I; 15.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S.

Samstag: 9 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. A; 11.30 Uhr Dressurprüfung Kl. L; 13.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S; 16.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S/ Kurz-Grand Prix; 20 Uhr Dressurprüfung Kl. S/Intermédiaire I-Kür

Sonntag: 9.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S/Prix St. Georg; 11.30 Uhr Dressurpr. Kl. L/Finale mit Pferdewechsel; 13.30 Uhr Dressurpr. Kl. S/ Grand Prix de Dressage