Prüfung der Abwasserkanäle

EB 30.03.2013

Viele Hausbesitzer haben schon davon gehört: 2015 sollen laut EU alle Abwasserkanäle privater Häuser auf Dichtigkeit geprüft werden. Das ist sinnvoll, denn über undichte Hausabwasserkanäle sickert viel Schmutzwasser ins Erdreich und belastet dort das Grund- und damit auch das Trinkwasser. Wie die Kanäle geprüft werden sollen und wie Hausbesitzer die Prüfung nachweisen müssen, das steht aber noch nicht fest, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB) und rät, erst einmal abzuwarten und sich zunächst beim unabhängigen Sachverständigen oder dem örtlichen Fachbetrieb zu informieren.