Wahlen Türkei: Oppositionspartei CHP verkündet Kandidaten für Präsidentenwahl

Türkische Flagge an einem Verkaufsstand in Istanbul.
Türkische Flagge an einem Verkaufsstand in Istanbul. © Foto: afp
Ankara / AFP 03.05.2018

Die türkische Oppositionspartei CHP gibt am Freitag ihren Kandidaten für die Präsidentenwahl im Juni bekannt. Der CHP-Vorsitzende Kemal Kilicdaroglu will nach einer Sitzung der Parlamentsfraktion (9 Uhr MESZ) vor die Presse treten. Als Favorit wird in der türkischen Presse der Abgeordnete der linksnationalistischen CHP, Muharrem Ince, gehandelt. Er gilt als guter Redner und scharfer Kritiker von Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Am Nachmittag (16 Uhr MESZ) will die prokurdische Demokratische Partei der Völker (HDP) mit Kundgebungen in Istanbul und Diyarbakir den Startschuss für ihren Wahlkampf für die Parlaments- und Präsidentschaftswahl am 24. Juni geben. Die zweitgrößte Oppositionspartei hat bereits ihren früheren Vorsitzenden Selahattin Demirtas für die Präsidentenwahl nominiert, obwohl er seit November 2016 wegen „Terrorverdachts“ in Haft sitzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel