In Brandenburg kochen die Emotionen hoch: In dem Bundesland, wo deutschlandweit die meisten Wolfsrudel leben, wurden im vergangenen Jahr 813 Nutztiere von Wölfen gerissen, knapp 400 mehr als im Jahr zuvor. In Baden-Württemberg ­wurden in demselben Zeitraum zwar nur acht Schafe und vier Ziegen von Wölfen getötet, dennoch ist auch im Südwesten die Angst der Landwirte groß, dass sich ein Wolfsrudel ansiedeln könnte. Um den Herdenschutz zu ve...