Bundeskanzler Olaf Scholz ist am Montag positiv auf Corona getestet worden. Er habe milde Erkältungssymptome und sich sofort in der Kanzlerwohnung im Bundeskanzleramt in Isolation begeben, teilte Regierungssprecher Steffen Hebestreit mit. „Die öffentlichen Termine dieser Woche werden abgesagt, interne Termine sowie die angesetzte Zusammenkunft mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder will der Bundeskanzler virtuell wahrnehmen.“

Kurz nach Rückkehr vom Golf

Die Erkrankung ist nicht ohne Brisanz, schließlich hatte Scholz eben erst noch wichtige – und umstrittene – Staatsmänner getroffen. Scholz war am Sonntag von einer zweitägigen Reise in die Golfstaaten zurückgekehrt. Vor Antritt der Reise hatte er einen PCR-Test gemacht, der negativ war. Am Sonntag war er nach Angaben aus Regierungskreisen ein weiteres Mal negativ getestet worden. Scholz war unter anderem nach Katar und in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist – und nach Saudi-Arabien, wo er den umstrittenen und berüchtigten Kronprinzen Mohammed bin Salman traf.