Jetzt, nachdem die unmittelbare Bedrohung durch Corona beinahe irreal erscheint, schält sich aus der Debatte über das Runterfahren und die Lockerung des öffentlichen Lebens zusehends eine einzige Frage: Was war falsch? Inquisitorisch wird nach einem Verantwortlichen gesucht, rückt doch die Sorge über die wirtschaftliche Existenz ins Zentrum, oder die Wut über deren Untergang.
Nun beginnt die Aufarbeitung – und wie immer im politischen Raum