Mit Freischneider und Kettensägen schlagen die Arbeiter nahe Kirchheim/Teck im Schatten der Schwäbischen Alb eine Schneise den steilen Hang hinauf. Sie schneiden Büsche und Sträucher ab und fällen Dutzende Bäume. Viel bleibt nicht stehen. Ein großer grüner Rückzug ist am Fuße des Hangs schwer damit beschäftigt, Äste, Büsche und ganze Holzstämme abzutransportieren.
Was zunächst einmal ziemlich nach Zerstörung aussieht, soll der Umwe...