Im baden-württembergischen Landtag steht am Mittwoch die Wahl des Ministerpräsidenten an. Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann will sich zum dritten Mal zum Regierungschef wählen lassen. Mit Spannung wird erwartet, wie viele Stimmen der 72-Jährige erhält. Seine grün-schwarze Koalition hat genau 100 Abgeordnete. Danach sollen die Ministerinnen und Minister der neuen Landesregierung vereidigt werden.
Im Neuen Schloss in Stuttgart will Kretschmann dann seinen Kabinettsmitgliedern die Ernennungsurkunde überreichen. Zudem leisten die politischen Staatssekretäre ihren Amtseid vor dem Ministerpräsidenten. Anschließend ist die erste Kabinettssitzung geplant. Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatten am Dienstagnachmittag den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Fast alle Vorhaben unterliegen wegen der miesen Kassenlage einem Haushaltsvorbehalt.