Wenn man in Baden-Württemberg etwas in Zukunft für Kinder und Jugendliche besser machen will, setzt dies Selbstkritik über das Handeln in der Coronakrise voraus. Dass dabei nicht alles gut war, war in Ansätzen bei den Vertretern der Regierungsparteien Grüne und CDU zu spüren, naturgemäß schärfer sahen dies die Vertreter der Opposition aus SPD, FDP und AfD.
Zumindest gab es glühende Versprechen, zu versuchen die Auswirkungen zu heilen...