Stoßrichtung Drogenkriminalität: Die meisten richterlich angeordneten Überwachungsmaßnahmen von Telefonanschlüssen oder Mobiltelefonen in Baden-Württemberg betrafen auch im Jahr 2020 Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz – nämlich 43 Prozent. Gefolgt werden sie von Betrugstaten (12 Prozent), Bandendiebstahl (9 Prozent) und Tötungsdelikten (8 Prozent). Dies ist einem Bericht der Landesregierung zu entnehmen.
Keinen einzigen Fall ga...