Wer es gut meint mit Friedrich Merz, interpretiert die Antwort auf die Frage, ob ein Kanzler schwul sein könne, folgendermaßen: Merz beantwortete die Frage mit „ja“. Dann verließ er das Thema Homosexualität und sprach allgemein über sexuelle Orientierungen. Diese seien Privatsache – solan...