Es ist ein Befreiungsschlag für den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki. Das Missbrauchsgutachten des Strafrechtlers Gercke stellt ihn persönlich vom Vorwurf der Vertuschung frei. Darüber hinaus gleicht die juristische Untersuchung einer harten Rüge. Sie eröffnet einen schonungslosen Einblick...