Er hatte die Nacht zuvor vor Aufregung kaum schlafen können. Den Morgen musste George Allen mit Routinearbeiten in seinem Büro vertun, während draußen die Stenografen auf ihn warteten. Dann endlich konnte der US-Besatzer in den Jeep springen, der ihn nach Hintersee bringen sollte, begleitet von...