London Zehn Sportler aus Baden-Württemberg

London / SWP 29.08.2012

150 deutsche Athleten werden an den Paralympics in London, die vom 29. August bis 9. September stattfinden, teilnehmen.

Darunter zehn Sportler aus Baden-Württemberg. Jüngste Südwest-Starterin ist Annabel Breuer. Die 18-Jährige (Warthausen) geht beim Rollstuhlbasketball für das deutsche Team auf Korbjagd. An ihrer Seite dribbelt die 30-jährige Maria Kühn aus Stuttgart, die wie Breuer zum ersten Mal bei den Spielen dabei ist.

Reichlich Erfahrung bringt dagegen Tischtennisspieler Jochen Wollmert mit nach London. Der Stuttgarter ist zum sechsten Mal bei den Paralympics dabei. Der 47-Jährige holte bereits zwei Mal im Team und zwei Mal im Einzel die Goldmedaille. Neben den Judo-Kämpfern Matthias Krieger (Neckarsulm) und Sebastian Junk (Plankstadt) gehen Schwimmer Christoph Burkard (Rottweil), Leichtathletin Sandra Mast (Dornstetten) und Fechterin Simone Briese-Baetke (Tauberbischofsheim) auf Medaillen-Jagd. Auf dem Rad starten Tobias Graf (Loßburg) und Steffen Warias (Tübingen). Nominiert waren laut dem Landessportverband 13 Athleten aus dem Land. dpa/eb