Havanna Versöhnliches Signal: Papst Franziskus trifft Patriarch Kirill

DPA 13.02.2016
Erstmals seit der Kirchenspaltung vor fast 1000 Jahren haben sich ein Papst und der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche getroffen.

Papst Franziskus und Patriarch Kirill begrüßten sich am Freitag mit Handschlag und Wangenküsschen im Flughafen der kubanischen Hauptsradt Havanna. Mit der Begegnung wollten beide Kirchenoberhäupter in Zeiten von Terror, Krieg und Vertreibung ein kraftvolles ökumenisches Zeichen setzen. Katholiken und Orthodoxe gehen seit 1054 getrennte Wege. Nach Katholiken und Protestanten stellen die Orthodoxen heute die drittgrößte Gruppe innerhalb des Christentums.