Parteien Umfrage: Braucht es die SPD noch?

Ulm/Berlin / Antje Berg und Mathias Puddig 17.01.2019
Wir wollten von Frauen und Männern aus Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur wissen: „Braucht es die SPD noch?“.

Das Jahr 2019 könnte für die deutsche Sozialdemokratie zum Schicksalsjahr werden. Geht die SPD aus den Landtagswahlen in Bremen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen, vor allem aber aus der Europawahl im Mai erneut mit historisch schlechten Ergebnissen hervor, könnte das ihr Ende als Volkspartei besiegeln.

Bundesweit liegen die Sozialdemokraten in Umfragen seit Monaten darnieder: 14 bis 15 Prozent der Wähler würden ihnen noch ihre Stimme geben. Vor gut 20 Jahren, im September 1998, holten die Genossen mit Gerhard Schröder 40,9 Prozent – gemessen an den heutigen Umfragewerten ein Verlust von 27 Prozentpunkten in zwei Jahrzehnten.

Gründe für den Fall

Die Ursachen für diesen Niedergang sind vielfältig: Die Hartz-Reformen von Kanzler Schröder kosteten viel Vertrauen, das mehrfache Regieren in der großen Koalition verwässerte das Profil. Und zwischendurch gaben sich die Parteichefs die Klinke in die Hand.

„Brauchen wir die SPD noch?“ Das wollten wir von 44 Männern und Frauen aus Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur wissen. Dass nur 12 von ihnen auf unsere Frage antworten wollten, lässt erahnen, wie wenig Sympathie der darbenden Partei zurzeit entgegengebracht wird. Viele Absagen kamen von Frauen und Jüngeren – nicht repräsentativ, aber interessant. Die Antworten derer, die gern ein Statement schickten, lest ihr in unserer Bildergalerie.

Was ist eure Meinung? Stimmt ab!

Das könnte dich auch interessieren:

In der Brauchbarkeitsskala der Parteien wäre die SPD auf keinen Fall die erste, die ich aussortieren würde. Gründe? Durchaus zahlreiche! Ein ganz persönlicher: Die SPD war in meinem Berufsleben immer einer der zuverlässigsten Stofflieferanten. Allein deshalb bin ich ihr zu Dank verpflichtet und wünsche ihr noch ein langes siechtumfreies Leben!

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel