Die SPD-Politiker Gesine Schwan und Ralf Stegner wollen am Freitag (12.30 Uhr) in Berlin ihre Kandidatur für den Vorsitz ihrer Partei offiziell erklären. Bereits zuvor war bekannt geworden, dass sich die Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission und der Parteivize als Duo für den Vorsitz bewerben wollen. Mit Stegner will der erste Vertreter der Parteispitze kandidieren. Am Donnerstag hatte Familienministerin Franziska Giffey (SPD) Kreisen zufolge der  kommissarischen SPD-Chefin Malu Dreyer in einem Brief mitgeteilt, dass sie auf eine Kandidatur verzichtet. 

Um die Nachfolge der zurückgetretenen Parteichefin Andrea Nahles haben sich bisher unter anderem schon mehrere Zweierteams beworben: Europa-Staatsminister Michael Roth und die nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Christina Kampmann, die Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach und Nina Scheer sowie die Oberbürgermeister Simone Lange und Alexander Ahrens.