Der Informant und frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden (31) möchte laut seinem russischen Anwalt in seine Heimat zurückkehren. "Wir tun alles nur Mögliche, um diese Frage zu lösen", sagte Anatoli Kutscherena gestern der Agentur Interfax. Russische und US-Anwälte seien dabei, "juristische Fragen zu klären". Snowden hatte Überwachungspraktiken von US-Geheimdiensten enthüllt. Er lebt seit Juni 2013 in Moskau. Im Sommer 2014 erhielt er eine russische Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre. Der Fall belastet die ohnehin gespannten russisch-amerikanischen Beziehungen.