Mannheim/Dornstadt Razzien in 25 Asylunterkünften

Mannheim/Dornstadt / DPA 12.05.2015
Bei einer Razzia in zahlreichen Heimen für Asylbewerber in Baden-Württemberg haben Drogenfahnder gestern 19 Männer verhaftet. Es bestehe der dringende Verdacht von Rauschgifthandel, teilte die Polizei mit.

Ein Großaufgebot von Ermittlungsbeamten durchsuchte seit dem frühen Morgen über mehrere Stunden hinweg eine Einrichtung der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge in Mannheim sowie 24 weitere Gebäude in 19 Orten, darunter eines in Dornstadt (Alb-Donau-Kreis).

Die verhafteten Männer im Alter zwischen 18 und 39 Jahren wurden einem Ermittlungsrichter in Mannheim vorgeführt. Danach wurden sie in verschiedene Gefängnisse gebracht. An dem Einsatz waren mehr als 400 Beamte beteiligt. Die Ermittlungen begannen nach Polizeiangaben im vergangenen Dezember, als Asylbewerber in Mannheim beobachtet wurden, wie sie mit Cannabis-Produkten, Kokain oder Amphetaminen handelten.