Vom Bundestag beschlossen, aber noch immer umstritten: Mindestlohn, Rente mit 63, Maut, Tarifeinheitsgesetz.

Vom Kabinett beschlossen, aber weiter strittig: Arbeitsschutz (Regeln unter anderem für Pausenräume und Telearbeitsplätze), Berechnungsgrundlagen für die Mietpreisbremse, Energiewende.

Im Koalitionsvertrag festgelegt, aber noch nicht realisiert: Bau von Stromtrassen, Werkverträge (Beschäftigung externer Dienstleister), Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen, Entgeltgleichheitsgesetz (gleiche Bezahlung von Frauen und Männern in vergleichbaren Positionen), Gewässerschutz (Regelung für die Einleitung landwirtschaftlicher Abfälle), energetische Gebäudesanierung (steuerliche Absetzbarkeit von Ausgaben beispielsweise für Dämmung), Verbraucherschutz (Klagerecht für die Verbraucherschutzverbände), Flexi-Rente (Regelung von Arbeitsverhältnissen für über 65-Jährige), Kindergeld/Familienleistungen, Zukunft des Solidaritätszuschlags/Bund-Länder-Finanzen, Reform der Erbschaftssteuer und Vorratsdatenspeicherung.