Die Grünen-Spitze stellt am Freitag in Berlin den Entwurf für das neue Grundsatzprogramm ihrer Partei vor. Unter der Überschrift „"Zu achten und zu schützen" - Veränderung schafft Halt“ soll es die politischen Grundüberzeugungen und Ansprüche der Grünen zusammenfassen und das Programm aus dem Jahr 2002 ablösen. Die Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck präsentieren ihren Vorschlag gemeinsam mit dem Politischen Bundesgeschäftsführer Michael Kellner.
Im November soll ein Parteitag in Karlsruhe das Grundsatzprogramm beschließen. Die Grünen haben in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag gefeiert; in Westdeutschland wurde die Partei 1980 gegründet, ebenfalls in Karlsruhe.