Opposition protestiert

SWP 28.11.2013

Die Absage Nach dem Aus für ein Assoziierungsabkommen mit der EU halten die Proteste in der Ukraine an. Gestern belagerten fast tausend Oppositionsanhänger den Regierungssitz in Kiew, darunter auch der Chef der Oppositionspartei Udar, Profiboxer Witali Klitschko. Am Abend fand eine weitere Massenkundgebung statt. Am Wochenende waren bereits zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um die Regierung zur Rückkehr auf einen pro-europäischen Kurs zu drängen. afp

EU bangt um Gipfel-Erfolg